Instrumente /

Eine kleine Auswahl von Musikinstrumenten in Kategorien eingeteilt.

Dreadnought

HD-28V

D-28

 

Die erste Dreadnought wurde von der Firma Martin um 1917 gebaut. Die Übersetzung ist Schlachtschiff. Diese Bauform ist vom Volumen eine der grössten Flattops im akustischen Bereich. Zur damaligen Zeit war es der grösste Korpus. Sie sollte laut und Durchsetzungsfähig sein.
Sie wird heute gerne im Country Bereich, zur Liedbegleitung (Singer,Songwriter) und im typischen Bluegrass eingesetzt. Es gibt aber auch Fingerpicker, die eine Dreadnought benutzen. Die wohl bekannteste Dreadnought aller Zeiten, die Martin D-28 (Decke Fichte, Boden Palisander), wurde mit einem 14-Bund Modell etwa 1934 eingeführt.  

Auch Gibson brachte zum Konkurrenten Martin 1934 eine neue Dreadnought heraus. Gibson-J-45Die berühmte und sehr beliebte J-45, die Gibson eine neue Namensgebung Jumbo gab. Es ist im Prinzip eine Dreadnouht mit gerundeten Schultern (Round-Shoulder Dreadnought). 

1960 brachte die Firma Gibson mit der Hummingbird eine Dreadnought mit geraden Schultern (Square shoulder) heraus.

Gibson-Hummingbird